Zubereitung:
10 min.
Stunde:
15 min.
Fertig in:
25 min.

Eine Spezialität aus dem Tessin, ähnlich wie Saltimbocca, allerdings mit Speck. Dazu passt Safranrirotto. Man kann auch gemahlenen Salbei verwenden, aber frischer Salbei schmeckt um Klassen besser.

Zutaten:

  • 12 kleine dünne Kalbsschnitzelchen zu je 40-50 g
  • Streuwürze
  • 12 dünne Scheiben Magerspeck
  • 12 kleine frische Salbeiblättchen
  • 20 g Butter
  • 1 EL Öl
  • 100 ml Brühe aus einem Brühwürfel

Zubereitung:

1Die Kalbsschnitzel mit Streuwürze auf beiden Seiten würzen, je ein Salbeiblättchen darauf geben, eine gefaltete Speckscheibe darüberlegen und mit einem Zahnstocker zusammenstecken.

2Butter und Öl in eine grosse Pfanne geben und erhitzen. Die Stecchini auf der Speckseite anderthalb Minuten und auf der anderen Seite eine Minute braten. Aus der Pfanne nehmen und warm halten.

3Fett aus der Pfanne abgießen und den Bratfond mit dem angerührten Saucenwürfel auflösen. Alles einmal aufkochen und über die Stecchini gießen.

Ergibt:

4 leute