Zubereitung:
30 min.
Stunde:
60 min.
Fertig in:
810 min.

Das ist mein Lieblingsapfelkuchen mit Vanillepudding, Weißwein und oben kommt gleich auch noch Sahne mit drauf.

Zutaten:

  • 250 g Mehl
  • 1 Ei
  • 125 g weiche Butter
  • 125 g Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • ca. 1 kg säuerliche Äpfel (Boskop)
  • 750 ml trockener Weißwein
  • 2 Packungen Vanillepudding
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 180 g Zucker

Zubereitung:

1Alle Teigzutaten in eine große Schüssel geben und zu einem Mürbeteig verkneten. 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.

2Eine Springform einfetten und Backofen auf 180 C vorheizen.

3Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen und den Boden und Rand der Springform damit auslegen.

4Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und grob raspeln. Auf dem Teigboden verteilen.

5Puddingpulver mit Wein, Vanillezucker und Zucker nach Packungsanweisung zu einem Pudding kochen und etwas abkühlen lassen. Lauwarm über die Äpfel gießen und Kuchen im vorgeheizten Backofen ca. 1 Stunde backen.

6Kuchen über Nacht in der Form erkalten lassen. Torte aus der Form lösen und auf eine Kuchenplatte setzen. Mit Schlagsahne überziehen und mit Kakaopulver bestäuben.

Ergibt:

1 leute