Zubereitung:
25 min.
Stunde:
60 min.
Fertig in:
85 min.

Ein besonders saftiger Birnenkuchen mit Vanillepudding und einem Guss aus Sauerrahm. Schmeckt einfach umwerfend.

Zutaten:

  • 250 g Mehl und etwas für die Form
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g Zucker
  • etwas Zitronenschale
  • eine Prise Salz
  • 200 g Butter und etwas für die Form
  • 1 Ei
  • etwas Öl
  • 1 EL gemahlene Nüsse
  • 1 Dose Birnen
  • 1 Packung Vanillepudding
  • Birnensaft

Zubereitung:

1Backofen auf 175 °C vorheizen. Eine Springform einfetten.

2Mehl und Backpulver mischen und sieben. Zucker, Zitronenschale und Salz zugeben und untermischen. Butter in Stücke schneiden und einhacken. In die Mitte eine Mulde drücken und das Ei hineingeben. Mit einer Gabel unterheben und Masse schnell zu einem glatten Mürbeteig verarbeiten.

3Springform mit dem Teig auslegen und einen 3-4 cm hohen Rand hochziehen. Teig mit Öl bepinseln und mit den Nüssen bestreuen.

4Birnen gut abtropfen lassen und auf dem Teig verteilen. Vanillepudding nach Packungsanweisung mit dem Birnensaft kochen, aber keinen Zucker zugeben, sonst wird er zu süß. Warmen Vanillepudding auf den Birnen verteilen und Kuchen im vorgeheizten Backofen ca. 40 Minuten backen.

5Für den Guss die Eier trennen und Eigelb mit Zucker gut schaumig schlagen. Sauerrahm oder Creme Fraiche unterrühren. Eiweiß zu Eischnee schlagen und vorsichtig unterheben. Guss auf dem vorgebackenen Kuchen verstreiechen. Kuchen zurück in den Backofen schieben und weitere 20 Minuten bei derselben Temperatur backen.

Ergibt:

1 leute