Zubereitung:
20 min.
Stunde:
45 min.
Fertig in:
65 min.

Ich hab mich von dieser indischen Suppe inspirieren lassen, aber das Huhn und auch den Reis weggelassen.

Zutaten:

  • 40 g Butter
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • ein Stück Lauchstange, klein geschnitten
  • 1 kleine Möhre, gewürfelt
  • etwas Sellerie, klein geschnitten
  • 1 Kartoffel, geschält und gewürfelt
  • 1 Tomate, geschält und gewürfelt
  • 1 rote Chilischote, im Ganzen halbiert
  • 3 cm Ingwer, geschält und in Stücke geschnitten
  • 1 kleiner Apfel , geschält und gewürfelt
  • 1 halbe Mango, geschält und gewürfelt

Zubereitung:

120 g Butter in einem Topf erhitzen und Zwiebel darin glasig andünsten. Dann Knoblauch zugeben und 30 Sekunden mit andünsten. Lauch, Karotte, Sellerie, Tomaten und Kartoffelwürfel zugeben und ebenfalls andünsten. Chili und Ingwer zugeben und auch mit andünsten.

2Obst hinzugeben und weitere 20 g Butter und alles mit anschwitzen. Dann mit Currypulver bestäuben und mit der Brühe aufgießen. Currypaste, Orangensaft und Kokosmilch unterrühren. Zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und ca. 30 Minuten köcheln, bis alles weich ist.

3Chilischote herausfischen und Suppe durch ein Sieb passieren, Zurück in den Topf geben und die Sahne unterrühren. Mit Limettensaft, Salz, Cayenne und Kurkuma abschmecken. In Suppenschälchen füllen und mit frischem Koriander bestreut servieren.

Ergibt:

4 leute