Zubereitung:
30 min.
Stunde:
120 min.
Fertig in:
3030 min.

Der Hitschbraten muss erst 2-3 Tage in der Beize marinieren, dann wird er einfach ca. 2 Stunden auf niedriger Hitze geschmort. Dazu passen Preiselbeeren und Spätzle.

Zutaten:

  • 1 kg Hirschbraten (als Braten)
  • 500 ml trockener Rotwein
  • 125 ml Rotweinessig
  • 2 große Zwiebeln, in Ringe geschnitten
  • 6 Pfefferkörner
  • 2-4 Lorbeerblätter

Zubereitung:

1Für die Beize Rowein und Essig in eine große Schüssel gießen. Zwiebelringe, Pfefferkörner, Lorbeerblätter und Wacholderbeeren zugeben und den Hirschbraten hineinlegen. Das Fleisch sollte vollständig mit der Beize bedeckt sein. Abdecken und 2-3 Tage an einem kalten Ort marinieren lassen.

2Fleisch aus der Beize nehmen und gut mit Küchenkrepp abtrocknen. Von allen Seiten mit Salz einreiben.

3Öl in einem schweren Topf oder Bräter mit Deckel erhitzen und den Braten darin von allen Seiten scharf anbraten. Mit etwas Beize ablöschen und Deckel auflegen.

4Nach und nach die Beize zugießen. Hirschbraten bei niedriger Flamme ca. 2 Stunde schmoren.

5Hirschbraten aus der Sauce nehmen, warm stellen und etwas ruhen lassen. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Sahne in die Sauce einrühren.

Ergibt:

4 leute