Zubereitung:
30 min.
Stunde:
30 min.
Fertig in:
105 min.

An den Teig für die Rum Baba kommen fein geriebene Mandeln bzw. Mandelmehl. Wer partout keine Mandeln mag, kann den Rum für den Sirup durch Amaretto ersetzen.

Zutaten:

  • 150 g Zucker
  • 3 Eier
  • 150 g gesiebtes Mehl
  • 100 g Mandelmehl
  • 4 EL Milch
  • 3/4 Päckchen Backpulver

Zubereitung:

1Ofen auf 150°C vorheizen. Eine Savarinform oder Kranzform von 17 bis 20 cm Durchmesser einfetten. 2 Eier trennen. Zucker, 1 ganzes Ei und 2 Eigelb hell und schaumig schlagen. Nach und nach unter stetigem Rühren das Mehl und die Mandeln untermischen.

2Eiweiß zu steifem Schnee schlagen. Milch. Backpulver und Eischnee unter den Teig heben. In die vorbereitete Form füllen und 15 Minuten backen, dann die Temperatur auf 120°C herunterstellen und nochmals 15 Minuten backen. Der Kuchen sollte nicht braun werden, wenn das passiert, mit einem Stück Backpapier abdecken.

3In der Zwischenzeit Wasser und Zucker in einem kleinen Topf bei niedriger Hitze zu einem dünnen Sirup einkochen lassen. Ganz zum Schluss den Rum dazugeben.

4Sobald der Savarin aus dem Ofen kommt, noch heiß vorsichtig aus der Form lösen und auf eine Platte stürzen. Mit dem Sirup begießen. Abkühlen lassen. Vor dem Servieren geschlagene Sahne in die Mitte geben.

Ergibt:

6 leute