Zubereitung:
30 min.
Stunde:
60 min.
Fertig in:
90 min.

Ein super Birnenkuchen vom Blech. Ich raspel immer meine eigene Schokolade, aber man kann auch fertige Schoko-Raspel für den Teig nehmen.

Zutaten:

  • 200 g Butter oder Margarine
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 150 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 4 TL Backpulver
  • 15 g Kakaopulver
  • eine Prise Salz
  • 100 g Schokolade, geraspelt
  • 400 – 500 ml Sahne
  • 2 Dosen Birnen
  • 30 g Puderzucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Päckchen Sahnesteif
  • 600 g Schmand
  • 50 ml Birnensaft (aus dem Glas)

Zubereitung:

1Butter oder Margarine mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Die Eier einzeln unterrühren, dabei nach jeder Zugabe gut rühren. Mehl, Speisestärke, Backpulver, Kakaopulver und Salz vermischen und nach und nach unter den Teig rühren. Zuletzt Schokolade unterheben.

2Backofen auf 180 C/Heissluft 160 C vorheizen und ein Backblech einfetten.

3Teig auf das gefettete Backblech streichen.

4Birnen abtropfen lassen (Saft auffangen) und in dünne Scheiben schneiden. In Reihen auf den Teig legen.

5Kuchen im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und komplett abkühlen lassen.

6Sahne 1 Minute etwas steif schlagen, dann Sahnesteif, Vanillezucker, Schmand und Birnensaft dazugeben und alles zu einer cremigen Masse schlagen. Masse auf den kalten Kuchen streichen. Puderzucker und Kakao vermischen und über den Kuchen sieben.

Ergibt:

12 leute