Zubereitung:
20 min.
Stunde:
60 min.
Fertig in:
110 min.

Dieser Käsekuchen bleibt durch den Baiser obenauf schön saftig. Nach Geschmack kann man den Mürbeteig auch noch mit Rosinen oder Sauerkirschen belegen.

Zutaten:

  • 100 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 Ei
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 500 g Magerquark
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Puddingpulver Sahnegeschmack
  • 3 Eigelb
  • 250 ml Pflanzenöl
  • 250 ml Milch
  • 200 g Schmand

Zubereitung:

1Butter fein würfeln und mit Mehl und Backpulver zu einer Krümelmasse verarbeiten. Ei dazu und rasch zu einem Teig kneten, 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

2Backofen auf 175 C vorheizen. Springform von 26 cm Durchmesser einfetten.

3Die Springform mit dem Teig auskleiden, dabei 3 cm Rand hochstehen lassen.

4Eier trennen. Quark mit Eigelb und allen anderen Zutaten für die Füllung glatt rühren, auf den Teig gießen. 45 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.

5Unterdessen Eiweiß mit Vanillezucker steif schlagen und nach 45 Minuten auf den Kuchen geben, nochmals 15 Minuten backen, bis der Baiser leicht gebräunt ist und sich nicht mehr feucht anfühlt.

Ergibt:

1 leute