Zubereitung:
15 min.
Stunde:
20 min.
Fertig in:
35 min.

Diese fettgebackenen Nocken schmecken super zum Kaffee oder mit Kompott. Das Rezept ist von meiner Mutter und ich hab sie als Kind geliebt.

Zutaten:

  • 250 g Mehl
  • ½ Päckchen Backpulver
  • Etwas Salz
  • 100 g Zucker
  • 3 Eier
  • 250 g Quark
  • Butterschmalz oder Fett zum Ausbacken (Öl, Butaris oder Butaris und Palmin gemischt)

Zubereitung:

1Eier und Zucker mit dem Handmixer schaumig rühren. Mehl, Salz und Backpulver vermischen

2Quark und das mit Backpulver vermischte Mehl mit dem Schneebesen unter die Ei-Zuckermischung rühren.

3Fett in einem Kessel erhitzen. Einen Brotkrumen zum Test hineinwerfen: wenn er brutzelt, ist die Temperatur richtig. Mit 2 Löffeln je ½ Esslöffel große Nocken aus dem Teig abstechen und portionsweise im heißen Fett ausbacken. Sobald die Nocken oben leicht braun werden, wenden. Mit der Gabel testen, ob die Nocken fertig sind. Es darf kein Teig mehr an der Gabel kleben.

4Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Ergibt:

12 leute