Zubereitung:
20 min.
Stunde:
35 min.
Fertig in:
75 min.

Ein herzhafter Blechkuchen auf Hefeteig mit einem leckeren Belag aus Lauch und Speck und einem Guss aus Eiern und saurer Sahne.

Zutaten:

  • 1 Würfel Hefe
  • 125 ml lauwarmes Wasser
  • 300 g Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • 2 EL Olivenöl und etwas für das Blech

Zubereitung:

1Hefe in Wasser in einer kleinen Schüssel auflösen, bis sie schäumt.

2Augeloeste Hefe mit Wasser, Mehl, Salz und Olivenöl zu einem glatten Teig verkneten. Mit einem Küchentuch abdecken und ca. 20 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat.

3Während der Teig geht für den Belag Speck in etwas Olivenöl andünsten. Dann den Lauch zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Zuletzt den Knoblauch zugeben und alles zusammen ca. 10 Minuten dünsten.

4Ein Backblech einfetten und Backofen auf 200 C vorheizen.

5Teig dünn ausrollen und auf das Backblech legen. Lauchmischung darauf verteilen. Eier und saure Sahne verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und auf der Lauchmischung verteilen.

6Lauchkuchen im vorgeheizten Backofen ca. 25 – 30 Minuten backen. In Vierecke schneiden und servieren

Ergibt:

4 leute