Zubereitung:
25 min.
Stunde:
90 min.
Fertig in:
115 min.

Eine tolle Apfeltorte mit einer Wein-Puddingcreme auf Mürbeteig. Wenn man Apfelsaft statt Wein verwendet, die Zuckermenge auf ca. 100 – 150 g reduzieren.

Zutaten:

  • 125 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 750 ml Weißwein oder Apfelsaft
  • 200 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 1 kg Äpfel, geschält, geviertelt und gehobelt

Zubereitung:

1Aus allen Teigzutaten einen Mürbeteig kneten und eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

2Eine Springform einfetten, den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und Boden und Rand der Springform damit auslegen.

3Backofen auf 150 – 160 C vorheizen.

4Aus 750 ml Weißwein, 200 g Zucker und 2 Päckchen Vanillepuddingpulver einen Pudding nach Packungsanleitung kochen und über die gehobelten Äpfel gießen. Mischung in die vorbereitete Springform füllen.

5Im vorgeheizten Backofen ca. 90 Min. backen.

6Apfeltorte gut auskühlen lassen (am besten über Nacht), dann erst aus der Form lösen. .

7Sahne mit 75 g Puderzucker und 2 Päckchen Sahnesteif zu Schlagsahne schlagen und die Torte damit bestreichen. Zuletzt mit Kakao bestäuben.

Ergibt:

12 leute