Zubereitung:
30 min.
Fertig in:
30 min.

Der Apfelkuchen ist schnell gemacht, weil man nur einen Streuselteig zubereiten und nichts ausrollen muss.

Zutaten:

  • 500 g säuerliche Äpfel (z.B. Boskop), geschält, Kerngehäuse entfernt und in feine Scheiben geschnitten
  • Saft von 1 Zitrone
  • 150 g + 2 EL Rohrzucker
  • 200 g vegane Margarine, Zimmertemperatur, gewürfelt
  • 150 g gemahlene Mandeln

Zubereitung:

1Apfelscheiben mit Zitronensaft und Zucker in einer Schüssel vermischen

2Backofen auf 180 C vorheizen und eine 24 cm Springform einfetten.

3Margarine, restlichen Zucker, gemahlene Mandeln, Zimt und Backpulver in einer Schüssel zu Streuseln vermengen. Zwei Drittel der Streuselmischung auf dem Boden der Springform verteilen und zu einem Boden festdrücken. Mit den gehobelten Mandeln bestreuen, so dass der Boden gleichmößig bedeckt ist und die Maisstärke darüber sieben.

4Äpfel darüber verteilen und mit den restlichen Streuseln bedecken. Im vorgeheizten Backofen ca. 45 bis 50 Minuten backen.

5Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Wenn gewünscht, mit Puderzucker bestäuben.

Ergibt:

1 leute