Zubereitung:
15 min.
Stunde:
20 min.
Fertig in:
35 min.

Von Sojasahne und anderem Ersatz für Milchprodukte halte ich nichts, mit Kartoffeln wird die Bärlauchsuppe auch schön cremig.

Zutaten:

  • 2 Zwiebeln
  • 2 EL Öl
  • 500 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 300 g frischer Bärlauch
  • 1 bis 1,,5 l Gemüsebrühe

Zubereitung:

1Zwiebeln fein hacken. Kartoffeln schälen und würfeln, Bärlauch putzen und hacken. Zwiebeln in Öl glasig anbraten, Bärlauch und Kartoffeln dazu, unter rühren 3 Minuten braten. 1 l Gemüsebrühe dazu, alles gut umrühren und zum Kochen bringen.

2Flamme herunterstellen und zugedeckt 15 Minuten kochen. Pürieren und nach Bedarf noch mehr Brühe dazugeben. Gründlich erhitzen, mit Salz und Pfeffer würzen.

3Sesam in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten. Mit den Schnittlauchröllchen auf jeden Suppenteller streuen.

Ergibt:

4 leute