Zubereitung:
20 min.
Stunde:
45 min.
Fertig in:
65 min.

Unten ein Hefeteig, dann kommt eine Schicht Quark-Puddingcreme, dann Kirschen und oben nochmal Quarkcreme – ein super leckerer Blechkuchen!

Zutaten:

  • 375 g Mehl und etwas zum Ausrollen
  • 25 g Hefe
  • 125 ml Milch
  • 75 g Zucker
  • 1 Ei
  • 75 g Butter

Zubereitung:

1Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken und die Hefe hineinbröckeln. 5 EL lauwarme Milch und einen Teelöffel Zucker dazugeben. Etwas vom Mehl darüber stöuben und alles ca. 15 Minuten gehen lassen.

2Nun die restliche Milch, Zucker, Ei und Butter zugeben und alles zu einem glatten Hefeteig verkneten. Mit einem sauberen Handtuch abdecken und weitere 40 Minuten gehen lassen.

3Backofen auf 175 C vorheizen und ein Backblech einfetten oder mit Backpapier auslegen.

4Teig nochmal durchkneten und passend für das Backblech ausrollen. Auf das vorbereitete Backblech legen und nochmal 20 Minuten abgedeckt gehen lassen.

5Etwas von der Milch und das Puddingpulver verrühren. Die restliche Milch in einem Topf zum Kochen bringen. Dann das angerührte Puddingpulver unterrühren und nochmal aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

6Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen.

7Zucker, Quark, Zitronenschale und Zitronensaft unter den Pudding rühren und alles zu einer Creme verrühren.

8Die Hälfte der Quarkcreme auf den Kuchenboden strecihen, dann die abgetropften Kirschen darüber verteilen. Dann die restliche Quarkcreme darauf verstreichen. Kuchen im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten backen.

Ergibt:

1 leute