Zubereitung:
10 min.
Stunde:
20 min.
Fertig in:
30 min.

Ein Chutney aus süßen, reifen Mangos harmoiert wunderbar mit der gebratenen Entenbrust. Servieren Sie dieses Gericht mit einer Beilage aus pfannengerührtem Chinakohl oder anderem Gemüse nach Geschmack.

Zutaten:

  • 4 kleine Barbarie-Entenbrustfilets
  • 1 EL Öl
  • 1 EL Butter
  • Salz
  • frisch gemahlener weißer Pfeffer
  • 1 Schalotte
  • 4 EL Mangochutney
  • 6-8 EL Geflügelbrühe

Zubereitung:

1Die Entenbrustfilets waschen und trockentupfen. Die Haut mit einem scharfen Messer gitterförmig einritzen. Den Backofen auf 210 °C vorheizen.

2In einer Pfanne das Öl erhitzen, die Butter hinzufügen und das Fleisch darin fünf Minuten anbraten. Anschließend salzen und pfeffern. Die Pfanne zugedeckt zehn Minuten in den Backofen schieben.

3Das Fleisch aus der Pfanne nehmen, in Alufolie wickeln und warm halten. Das Fett in der Pfanne weitgehend abgießen. Die Schalotte abziehen, fein würfeln und in dem verbliebenen Fett andünsten. Mangochutney und Geflügelbrühe hinzugeben und unter Rühren zwei Minuten aufkochen lassen.

4Die Entenbrust in Scheiben schneiden. Den austretenden Fleischsaft auffangen und in die Sauce rühren.

5Mit Chinakohl und Kartoffelkroketten servieren.

Ergibt:

4 leute