Zubereitung:
30 min.
Stunde:
210 min.
Fertig in:
240 min.

Dieses köstliche Chutney ist sowohl scharf als auch süß und kann mit Brot, Käse oder Huhn genossen werden. Es lässt sich gut in großen Mengen vorbereiten und eignet sich hervorragend für Feiertage, wenn Nachbarn oder Freunde zu Besuch sind.

Zutaten:

  • 1 kg Äpfel, geschält, entkernt und in Scheiben geschnitten
  • 450 ml Wasser
  • 1 EL gelbe Senfkörner
  • 1 kg Tomaten, in Scheiben geschnitten
  • 2 große Zwiebeln, gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt

Zubereitung:

1Die Äpfel in einen großen Kochtopf geben und zum Kochen bringen. Hitze reduzieren und ca. 25 Minuten kochen bis die Äpfel weich sind, dabei gelegentlich umrühren. Bei Bedarf Wasser zugeben, damit die Äpfel gut köcheln.

2Die Senfkörner in ein Baumwoll- oder Seihtuch einwickeln und zu den Äpfeln geben. Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch, Sultaninen, Zucker, Currypulver, Cayennepfeffer, Salz und Essig mit den Äpfel vermischen. So lange rühren bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Mixtur aufkochen lassen, Hitze reduzieren und 3 Stunden köcheln lassen. Dabei gelegentlich umrühren, bis ein dickes Chutney übrig bleibt. Die eingewickelten Senfkörner entfernen und wegwerfen. Das Chutney in absolut dichte, sterile Behälter abfüllen.

Ergibt:

75 leute