Zubereitung:
10 min.
Stunde:
10 min.
Fertig in:
50 min.

Crème pâtissière ist Konditorcreme, eine französische Vanillecreme. Sie eignet sich hervorragend zum Füllen von Kuchen, Torten oder Gebäck.

Zutaten:

  • 500 ml Milch
  • 1/2 Vanilleschote, der Länge nach aufgeschlitzt
  • 4 Eigelb
  • 90 g Zucker
  • 1 gut gehäufter TL Stärkemehl
  • 50 g Mehl
  • ein Stückchen Butter

Zubereitung:

1400 ml Milch und Vanilleschote 4 Minuten erwärmen, aber nicht kochen lassen. Vom Herd nehmen.

2Eigelb und Zucker in einer Schüssel verquirlen, bis eine cremige, hellgelbe Masse entsteht. Mehl und Stärkemehl vermischen und unter die Eigelbmischung rühren, bis eine glatte Masse entsteht. Die restlichen 100 ml Milch zugeben und ebenfalls unterrühren.

3Vanilleschote aus der warmen Milch entfernen. Eigelbmischung dazugeben und gut verrühren. Bei niedriger Hitze unter ständigem Rühren 6-8 Minuten erhitzen, bis die Masse merklich eindickt. Das kann dauern, daher bitte Geduld haben und der Versuchung widerstehen, die Hitze zu erhöhen, da die Eier sonst gerinnen können.

4Vom Herd nehmen und in eine Schüssel füllen. Oberfläche mit Butter betupfen, damit sich keine Haut bildet. Im Kühlschrank einige Stunden oder über Nacht im Kühlschrank kalt stellen und bis zur Verwendung gekühlt lassen. Wenn die Creme noch flüssig ist und ein Löffel voll auf einem Tellerchen zerläuft, die Creme zurück in den Kühlschrank stellen und nach 1 bis 2 Stunden erneut testen.

Ergibt:

1 leute