Zubereitung:
10 min.
Stunde:
25 min.
Fertig in:
35 min.

Ich hab dieses Rezept für Kiwimuffins von einem Freund aus Neuseeland. Man kann auch Heidelbeeren anstatt Rosinen verwenden.

Zutaten:

  • 250 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 1/2 TL Natron
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/4 TL Piment
  • eine Prise Salz

Zubereitung:

1Ofen auf 200 °C vorheizen. Muffinform einfetten oder mit Papierförmchen auskleiden.

2Mehl, Zucker, Natron, Zimt, Piment und Salz in einer großen Schüssel mischen.

3In einer zweiten Schüssel Ei, Milch und Butter vermischen. Mehlmischung mit dem Teigschaber unter die Milchmischung heben, dabei nicht zu viel vermischen. Der Teig sollte gerade feucht sein. Kiwi und Rosinen unterheben.

4Teig zu 2/3 in die vorbereitete Muffinform füllen und ca. 15 – 20 25 Minuten backen, bis Muffins obenauf goldbraun sind und ein Zahnstocher sauber wieder herauskommt. 5 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann auf einem Kuchengitter komplett abkühlen lassen.

Ergibt:

12 leute