Zubereitung:
20 min.
Stunde:
15 min.
Fertig in:
95 min.

Ein ganz schneller Erdbeerkuchen – Biskuitteig, Sahne und Erdbeeren, eine herrlich leichte Kombination.

Zutaten:

  • 4 Eigelb
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eiweiß
  • 25 g Puderzucker
  • 75 g Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • Zucker zum Aufrollen

Zubereitung:

1Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Backofen auf 200 C/Umluft 170/Gas Stufe 3 vorheizen.

2Für den Biskuitteig in einer Schüssel Eigelb, Zucker und Vanillezucker mit dem Handmixer schaumig schlagen. In einer zweiten Schüssel Eiweiß und Puderzucker steif schlagen und auf die Eigelbcreme geben. Mehl und Backpulver mischen und auf den Eischnee sieben und alles mit dem Schneebesen vorsichtig vermischen. Dabei nicht zu viel rühren.

3Den Teig auf das vorbereitete Backblech streichen und im vorgeheizten Ofen 15-20 Minuten backen.

4Ein Handtuch mit Zucker bestreuen und den fertigen Biskuitteig darauf stürzen. Das Backpapier abziehen, die Teigplatte aufrollen und auskühlen lassen.

5Für die Füllung die Sahne mit dem Vanillezucker schlagen und mit den Erdbeeren vermischen.

6Biskuitrolle vorsichtig auseinander rollen und mit der Sahne-Erdbeer-Mischung bestreichen. Erneut aufrollen und im Kühlschrank fest werden lassen.

Ergibt:

12 leute