Zubereitung:
20 min.
Stunde:
20 min.
Fertig in:
40 min.

Deftige Crêpes sind ein wunderbares Hauptgericht und ganz einfach zu machen. Anstatt Schinken kann man in diesem Rezept auch Hühnchenfleisch, zum Beispiel die Reste von einem Brathähnchen, nehmen.

Zutaten:

  • 100 g Mehl
  • 1 gute Prise Salz
  • 225 ml Milch
  • 1 Ei
  • 20 g Butter
  • 2 Stangen Lauch, in dünne Scheiben geschnitten
  • 200 g Pilze, klein gehackt
  • 6 Scheiben Schinken

Zubereitung:

1Für den Teig Mehl und Salz in einer Schüssel vermischen. In der Mitte eine Kuhle formen und Milch und das Ei hineingeben. Mit einem Schneebesen schlagen, bis alle Zutaten gut vermischt sind. Teig beiseite stellen.

2Für die Füllung Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze zerlassen und Lauch und Pilze hinzufügen. 10 Minuten anbraten, bis das Gemüse weich ist. Temperatur herunterstellen und warm halten.

3Zur Zubereitung der Soße Sahne, Butter, Parmesan und Muskatnuss in einem mittelgroßen Stieltopf erhitzen und köcheln lassen, bis die Soße sämig ist. Vom Herd nehmen und nach Geschmack salzen. Soße zum Eindicken ruhen lassen.

4Ein wenig Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Ungefähr 60 ml Teig pro Crêpe in die Pfanne geben. Die Pfanne anheben und drehen, so dass sich der Teig gleichmäßig über den ganzen Boden ausbreitet.

5Crêpe 2 Minuten backen, bis sie am Boden goldbraun ist. Mit einem Pfannenwender lockern, umdrehen und die andere Seite backen. Einen Löffel Soße über die Crêpe geben, ein bißchen Pilz-Lauch-Mischung auf eine Hälfte geben und eine Scheibe Schinken darauflegen. Crêpe zweimal zu einem Dreieck umschlagen. Die anderen Crêpes genauso zubereiten, bis der ganze Teig aufgebraucht ist.

6Jedes Crêpe mit einer großzügigen Portion Parmesansoße servieren.

Ergibt:

6 leute