Zubereitung:
30 min.
Stunde:
20 min.
Fertig in:
50 min.

Ein Rezept aus England, wo man Lemon Curd im Laden kaufen kann. Man kann es aber auch ganz einfach selber machen (siehe Fußnote).

Zutaten:

  • 125 g weiche Butter
  • 125 g Zucker
  • abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone
  • 2 große Eier
  • 1/4 TL Backpulver
  • 150 g Mehl
  • 6 TL Lemon Curd
  • 100 g weiße Schokolade, klein gehackt

Zubereitung:

1Backofen auf 180 Grad vorheizen. Ein Muffinblech mit 6 Papierförmchen auslegen oder einfetten.

2Butter und Zucker in einer Schüssel mit dem Handmixer sehr schaumig rühren. Zitronenschale untermischen. Eier einzeln dazugeben und nach jeder Zugabe gut rühren. Dann das mit Backpulver vermischte Mehl unterrühren und zuletzt die Schokolade unterheben.

3Je einen Esslöffel Teig in jedes Muffinförmchen geben, dann je 1 Teelöffel Lemon Curd darauf geben und einen weitere EL Teig darauf setzen.

4Im vorgeheizten Backofen ca. 15 bis 20 Minuten backen, bis die Cupcakes schön aufgegangen und goldgelb sind.

5Aus der Form nehmen und Cupcakes auskühlen lassen.

6Für das Frosting Butter, Puderzucker, Zitronen Aroma und Lebensmittelfarbe zu einer Creme verrühren.

7Frosting in eine Spritztülle mit Sternspitze füllen und auf die Cupcakes aufspritzen.

Ergibt:

6 leute