Zubereitung:
10 min.
Stunde:
45 min.
Fertig in:
55 min.

Ein Rezept von einem Freund, das ich ein paarmal mit großem Erfolg nachgekocht habe!! Kürbis, Karotten und Ingwer machen aus dieser pürierten Gemüsesuppe etwas einzigartiges. Absolut wunderbar.

Zutaten:

  • 1/2 (ca. 600 g) Butternut Kürbis mit Schale
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 450 g Karotten, geschält und gewürfelt
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt

Zubereitung:

1Ofen auf 175 C vorheizen. Die Kerne aus dem Kürbis herauskratzen und mit der Schnittseite nach unten auf ein gefettetes Backblech legen. 30 to 40 Minuten garen, bis der Kürbis weich ist. Abkühlen lassen und das Kürbisfleisch mit einem großen Löffel aus der Schale schaben. Beiseite stellen.

2Öl in einem großen Topf bei mittlerer Temperatur erhitzen. Die gehackte Zwiebel und den Knoblauch dazugeben und braten, bis die Zwiebel glasig ist. Wasser dazugießen, dann den Kürbis, die Karotten und den Ingwer. Zum Kochen bringen und mindestens 20 Minuten kochen, bis die Karotten und der Ingwer weich sind.

3Die Mischung im Standmixer oder mit einem Stabmixer pürieren. Wenn die Suppe zu dick ist, etwas kochendes Wasser zugeben. Aber bitte dran denken, dass die Suppe dick und cremig sein soll. Suppe zurück in den Topf geben und gut erhitzen. Mit Salz, Pfeffer und Zimt würzen.

4In Suppenteller füllen und einen dünnen Strahl Sahne als Garnierung spiralförmig hineinrühren.

Ergibt:

4 leute