Zubereitung:
10 min.
Stunde:
40 min.
Fertig in:
50 min.

Ganz wichtig, damit das Soufflé gelingt: während des Backens die Ofentür nicht öffnen!!

Zutaten:

  • 50 g Butter
  • 200 g mittelalter Gouda
  • 50 g Mehl
  • 1/8 l warme Milch
  • 4 Eigelb
  • 1 EL Weißwein

Zubereitung:

1Backofen auf 200 C vorheizen.

2Butter zerlassen. Etwas davon abnehmen und eine feuerfeste Form damit ausfetten. Form mit 1 EL Gouda ausstreuen.

3Mehl zur zerlassenen Butter geben und unter Rühren eine helle Mehlschwitze bereiten. Mit warmer Milch ablöschen.

4Eigelbe verquirlen und in die Masse rühren. Gouda zugeben und unter ständigem Rühren schmelzen lassen. Mit Wein, Salz, Pfeffer und Muskatnuß abschmecken. Abkühlen lassen.

5Eiweiß mit einer Prise Salz zu sehr steifem Schnee schlagen. Wichtig: Je steifer das geschlagene Eiweiß ist, um so besser gelingt das Souffle. Erst 1-2 EL Eischnee unter die abgekühlte Käsemasse rühren, damit sie geschmeidig wird. Dann erst den restlichen Eischnee vorsichtig unterheben.

6Sofort in die ausgefettete Form füllen und mit dem zerbröselten Roquefort bestreuen. Auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Ofen 30-40 Minuten backen. Das Souffle heiß aus der Form servieren.

Ergibt:

4 leute