Zubereitung:
45 min.
Stunde:
75 min.
Fertig in:
150 min.

Dieser Apfelkuchen ist schön cremig. Ich mag ihn gekühlt am liebsten.

Zutaten:

  • 250g Mehl
  • 225g Zucker
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 Ei
  • 150g Butter

Zubereitung:

1Mehl, 100g Zucker und Backpulver mischen. Ei und Fett in Flöckchen zugeben. Zu einem glatten Teig verkneten. Ca. 30 Minuten kalt stellen.

2Backofen auf 175° C vorheizen.

3Äpfel schälen. Kerngehäuse ausstechen. Die Äpfel halbieren. Hälfte vom Teig auf einem gefetteten Springformboden ausrollen. Formrand darum schließen. Rest Teig zur Rolle formen, an den Rand lagen und hochdrücken. Äpfel darauf verteilen.

4Puddingpulver und 150g Sahne glattrühren. 600g Sahne, Vanillin-Zucker und 125g Zucker aufkochen. Puddingpulver unter Rühren zugießen und nochmals aufkochen lassen. Über die Äpfel gießen.

5Kuchen im vorgeheizten Backofen ca. 75 Minuten backen. Mandeln kurz vor Ende der Backzeit darüberstreuen. Kuchen dann auskühlen lassen.

Ergibt:

1 leute