Zubereitung:
25 min.
Stunde:
75 min.
Fertig in:
100 min.

Ein saftiger Apfelkuchen mit Pekannüssen, der mit einer köstlichen, warmen Karamellsoße beträufelt wird.

Zutaten:

  • 3 Eier
  • 200 g Zucker
  • 280 ml Pflanzenöl
  • 2 TL Vanille-Extrakt
  • 375 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Backnatron
  • 500 g geschälte, gehackte Äpfel
  • 120 g gehackte Pekannüsse

Zubereitung:

1Backofen auf 180 C vorheizen.

2Eier in einer Schüssel schaumig aufschlagen und nach und nach Zucker einrühren. Öl und Vanille-Extrakt dazugeben und gut vermischen. Mehl, Salz und Backnatron in einer zweiten Schüssel vermengen und zur Eimischung geben. Äpfel und Pekannüsse hinzufügen und gut umrühren.

3Teig in eine gefettete 25 cm Kuchenform geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen 75 Minuten backen, bis ein Messer sauber wieder herauskommt. Kuchen in der Form auf ein Kuchengitter stellen und 10 Minuten abkühlen lassen. Aus der Form lösen und auf eine Kuchenplatte setzen.

4Alle Zutaten für die Karamellsoße in einen Topf geben und unter ständigem Rühren 3 Minuten kochen. Soße über den warmen Kuchen träufeln.

Ergibt:

12 leute