Zubereitung:
20 min.
Stunde:
70 min.
Fertig in:
90 min.

Spanakopita ist oft etwas trocken. Dieses alte Familienrezept ist anders: mit richtig viel Spinat, Kräutern und zwei Käsesorten.

Zutaten:

  • 10 Blätter Filoteig (TK)
  • 1 kg geputzter oder TK Spinat (Blätter)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 kleines Bund glatte Petersilie
  • 8 EL Olivenöl
  • 4 Eier
  • 2 TL getrockneter Dill (oder 4 EL frischer)

Zubereitung:

1Filoteig in der Packung abtauen.

2Backofen auf 180 C vorheizen. Eine große rechteckige Auflaufform einfetten.

3Spinat, Zwiebel, Frühlingszwiebel und Petersilie hacken.

4Spinat in eine große Pfanne geben und erhitzen, bis er zusammenfällt, dabei wenden. In einem Sieb abtropfen lassen.

5Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel darin 10 Minuten glasig braten. Frühlingszwiebel dazu und 3 Minuten weiterbraten. Abkühlen lassen.

6Eier in einer großen Schüssel verquirlen. Petersilie, Dill, Muskatnuss, zerkrümelten Hüttenkäse und Feta untermischen. Spinat und Zwiebeln untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

71 Lage Filo in die vorbereitete Form legen (notfalls falten, damit es hineinpasst). Mit Butter bestreichen. 1 weitere Lage Filo daraufgeben. Auf diese Art und Weise 5 Lagen Filo schichten.

8Die Füllung hineingeben und glatt streichen.

9Obenauf die anderen 5 Filoblätter in der beschriebenen Weise geben.

10Mit einem scharfen Messer Portionsquadrate einritzen. Mit Wasser besprühen und sofort in den Ofen stellen. Im vorgeheizten Ofen 45 Minuten backen, bis der Teig obenauf goldbraun ist. Vor dem Anschneiden 10 Minuten stehen lassen.

Ergibt:

8 leute