Zubereitung:
30 min.
Stunde:
40 min.
Fertig in:
550 min.

Diese Eierlikörtorte wird ohne Mehl zubereitet. Am besten schmeckt sie, wenn man sie über Nacht durchziehen lässt und nicht mit Eierlikör spart!

Zutaten:

  • 80 g Butter
  • 5 Eier
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 1 EL Cognac
  • 1-2 Tropfen Bittermandelöl
  • 1 EL Rum
  • 1 TL Backpulver
  • 200 g Raspelschokolade

Zubereitung:

1Die Eier trennen und Eiweiß zu steifem Schnee schlagen. Im Kühlschrank kalt stellen.

2Eine Springform einfetten und den Backofen auf 175 C vorheizen.

3Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren und nach und nach die Eigelb unterrühren. Salz, Mandeln, Cognac, Bittermandelöl, Rum, Backpulver und Raspelschokolade unterrühren.

4Zuletzt den Eischnee unterheben und den Teig in die vorbereitete Springform füllen. Im vorgeheizten Backofen ca. 40 Min. backen.

5Den fertigen Kuchenboden aus der Form stürzen und erkalten lassen. Einmal waagerecht durchschneiden und den unteren Boden mit der Nuss-Nougat-Creme bestreichen. Den zweiten Boden darauf setzen.

6Die Sahne mit dem Zucker steif schlagen und ca. 1/3 der Sahne auf die Oberfläche und den Rand der Torte streichen. Die restliche Sahne in einen Spritzbeutel geben und große Tupfen um den Kuchenrand spritzen.

7Den Eierlikör auf die Torte gießen und einige Stunden werden lassen.

Ergibt:

12 leute