Zubereitung:
15 min.
Stunde:
130 min.
Fertig in:
145 min.

Die Suppe wird nur richtig kräftig, wenn man ein ganzes Huhn nimmt. Die Reste kann man entweder solo oder mit der Suppe einfrieren oder zu einem köstlichen Hühnerfrikasse mit Reis verarbeiten.

Zutaten:

  • 1 Suppenhuhn
  • 1 Suppengrün
  • 2 kleine Zwiebeln
  • frische Petersilie
  • 2 EL Raps-Öl

Zubereitung:

1Huhn zerkleinern: Schlegel und Flügel abtrennen, Brust mit Knochen herausschneiden, Rücken zerteilen. Gemüse und Zwiebeln in Würfel schneiden, Petersilie hacken.

2Öl erhitzen und die Hühnerteile anbraten, die zerkleinerten Gemüseteile bis auf den Lauch und die Petersilie dazugeben. Die ganze Tomate hinzufügen, salzen und pfeffern und mit Wasser bedecken.

3Mindestens 2 Stunden auf sehr kleiner Flamme zugedeckt köcheln lassen. Danach Lauch und Petersilie dazugeben, ca. 10 Minuten mitkochen lassen.

Ergibt:

6 leute