Zubereitung:
20 min.
Stunde:
30 min.
Fertig in:
50 min.

Matjes sind besonders milde Salzheringe, die in einer Salzlake mit Enzymen eingelegt werden. In diesem Rezept werden sie vor dem Verzehr in Buttermilch eingelegt, damit sie noch zarter und milder werden. Da der Salat vor dem Servieren mindestens 2 Stunden kaltgestellt wird, sollte er im Voraus geplant werden.

Zutaten:

  • 250 g fest kochende Kartoffeln
  • 5 küchenfertig vorbereitete Matjes- oder sauer eingelegte Heringsfilets
  • 250 ml Buttermilch (wenn Matjesfilets verwendet werden)
  • 1 gekochte Rote Bete
  • 250 g gekochtes Rindfleisch
  • 2 säuerliche Äpfel, etwa Boskop
  • 3 saure Gurken
  • 60 g Walnusskerne

Zubereitung:

1Die Kartoffeln gründlich waschen und abbürsten, in einem Topf mit Wasser bedecken und gar kochen. Kartoffeln abgießen, kalt abschrecken und abkühlen lassen. Die Matjesfilets kalt abspülen und mit Küchenpapier trockentupfen. In eine Schüssel legen und mit der Buttermilch übergießen, 30 Minuten stehen lassen. Werden sauer eingelegte Heringsfilets verwendet, diese einfach nur trockentupfen.

2Die Rote Bete abziehen und in 1 cm große Würfel schneiden. Das Rindfleisch ebenfalls in 1 cm große Würfel schneiden. Die Äpfel vierteln und schälen, die Kerngehäuse entfernen. Die Früchte in dünne Scheiben schneiden, die Gurken würfeln. Von den Walnusskernen 8 Stück für die Garnitur beiseite legen, die übrigen Walnusskerne reiben.

3Die Matjesfilets aus der Buttermilch nehmen und mit Küchenpapier trockentupfen. Die Matjes- oder Heringsfilets in 2 cm große Stücke schneiden. Die Kartoffeln pellen und in 2 cm große Würfel schneiden. Alle Salatzutaten in eine Schüssel geben und vorsichtig miteinander vermengen.

4Saure Sahne, Salatmayonnaise, Essig, Salz und Pfeffer in einer Schüssel glatt verrühren. Das Dressing zum Salat geben und untermischen. Den Salat zugedeckt im Kühlschrank etwa 2 Stunden durchziehen lassen.

5Den Heringssalat aus dem Kühlschrank nehmen und Raumtemperatur annehmen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken. Die Petersilie waschen und trocken-tupfen, die Blättchen hacken. Die Eier pellen und vierteln. Den Salat mit den Eivierteln, der Petersilie und den Walnusshälften garnieren. Dazu passt frisches Baguette.

Ergibt:

4 leute