Zubereitung:
30 min.
Stunde:
20 min.
Fertig in:
50 min.

Eine simple und einfache Art, leckere Sushirollen herzustellen. Der Sushireis muss vor dem Kochen 4 Stunden eingeweicht werden.

Zutaten:

  • 400 g japanischer Sushi-Reis
  • 6 EL Reisweinessig
  • 6 Nori-Blätter (getrockneter Seetang)
  • 1 Avocado, geschält, entsteint und in Scheiben geschnitten
  • 1 Gurke, geschält, in Scheiben geschnitten
  • 225 g Räucherlachs, in lange Streifen geschnitten
  • 2 EL Wasabi-Paste

Zubereitung:

1Reis 4 Stunden einweichen lassen. Abschütten und mit 500 ml Wasser im Reiskocher garen. Der Reis sollte noch leicht trocken sein, da später Essig zugegeben wird.

2Dem fertig gekochten Reis sofort 6 EL Reisweinessig zugeben und unterrühren. Reis auf einer Platte verteilen und komplett auskühlen lassen.

3Ein Blatt Seetang auf eine Bambusmatte legen und mit einer dünnen Lage Reis belegen. Rundherum 1 cm Platz um den Reis herum lassen, damit wird das Einrollen einfacher. Etwas Wasabi auf den Reis geben. Gurke, Lachs und Avocado so auf den Reis legen, das 2,5 cm Platz an den Rändern des Seetangs bleiben.

4Die Ränder des Seetangs anfeuchten. Sushi von vorne nach hinten mit Hilfe der Bambusmatte fest einrollen. In 8 gleichgroße Stücke schneiden und servieren. Restlichen Reis auf die gleiche Weise zu Sushi verarbeiten.

Ergibt:

6 leute