Zubereitung:
10 min.
Stunde:
50 min.
Fertig in:
60 min.

Ein Gericht von den Philippinen mit vielerlei Zutaten – Nudeln, Gemüse, Hähnchen, Schweinelende und Garnelen – aber trotzdem schnell in nur einer Pfanne gemacht.

Zutaten:

  • 250 g dünne Reisnudeln
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 250 g Hähnchenschenkelfleisch ohne Haut, fein gewürfelt
  • 250 g Schweinelende, fein gewürfelt
  • 100 ml Sojasauce

Zubereitung:

1Reisnudeln in eine große Schüssel legen und mit warmen Wasser vollständig übergießen. Wenn sie weich sind, in 10 Lange Stücke schneiden, abtropfen lassen und beiseite stellen.

2In einer Pfanne über mittlerer Hitze Öl erhitzen. Hähnchen und Schweinelende anbraten, bis sie nicht mehr rosa sind. Mit Sojasauce und Pfeffer würzen. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Kohl und Karotten in der Pfanne sautieren, bis sie weich sind. Nudeln, Frühlingszwiebeln und Garnelen dazu geben und 4-5 Minuten kochen. Hähnchen und Schweinefleisch untermischen und 5 Minuten weiterkochen.

Ergibt:

4 leute