Zubereitung:
20 min.
Stunde:
45 min.
Fertig in:
65 min.

Nachdem ich im Supermarkt Dosen mit Füllung für Blätterteigpastetchen gesehen habe, hatte ich große Lust, die mal selbst zu machen.

Zutaten:

  • 2 Karotten
  • 300 g Putenschnitzel
  • 1 Kräutersträußchen (3 Lorbeerblätter, Thymian, Kräuter der Provence, Oregano…)
  • 500 ml Hühnerbrühe
  • 1 Zwiebel, gespickt mit 5 Nelken
  • 1 Glas Weißwein
  • 200 g Champignons
  • 6 Blätterteigpastetchen

Zubereitung:

1Die Karotten und das Putenfleisch fein würfeln und das Kräutersträußchen zusammenbinden. In einem Topf Brühe, Kräutersträußchen, Zwiebel mit Nelken, Wein, Karotten und Putenfleisch 30 Minuten kochen.

2Champignons abspülen und in Scheiben schneiden. Ofen auf 180°C vorheizen und die Blätterteigpastetchen darin 10 Minuten aufbacken.

3In einer Pfanne etwas Butter zerlassen, die Champignons und den Zitronensaft andünsten, bis sie anfangen weich zu werden. Beiseite stellen.

4Die Brühe abseihen, das Kräutersträußchen entfernen. Die Flüssigkeit beiseite stellen.

5Die restliche Butter in der Pfanne zerlassen, Mehl dazugeben und unter Rühren anschwitzen. Etwas Brühe dazugeben und zu einer glatten Sauce rühren. Fleisch, Karotten und Champignons dazugeben. Salzen und pfeffern und Creme fraiche unterrühren. Mit Muskatnuss würzen und das Eigelb unterrühren.

6Die Füllung in die heißen Blätterteigpastetchen füllen und sofort servieren.

Ergibt:

6 leute