Zubereitung:
60 min.
Stunde:
20 min.
Fertig in:
80 min.

Für dieses mexikanische Rezept nimmt man milde Chilischoten wie Poblano. Sie werden mit Schweinehack gefüllt und einer cremigen Walnusssoße serviert.

Zutaten:

  • 8 frische Poblano oder andere milde Chilis
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 750 g Schweinehack
  • 350 g Tomaten, geschält, Samen entfernt und gehackt
  • 1 kleines Bund frische Petersilie, gehackt
  • 2 EL blanchierte Mandeln, gehackt
  • 2 EL Rosinen
  • 2 EL Orangeat, gehackt
  • 2 EL Pinienkerne
  • 4 Nelken, gemahlen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Apfel, gehackt
  • 1 Pfirsich, gehackt
  • 1 reife Kochbanane, gehackt

Zubereitung:

1Poblanos auf dem Grill oder über der Flamme eines Gasherdes schmoren, bis die Haut an allen Seiten geschwärzt und verkohlt ist.

2Heiße Chilischoten in eine Gefriertüte oder eine abgedeckte Schüssel geben und 5-10 Minuten schwitzen lassen. Herausnehmen und Haut abziehen. Poblanos der Länge nach einschneiden und die Samen entfernen.

3Olivenöl in einer großen Pfanne auf mittlere Temperatur erhitzen. Zwiebel und Knoblauch dazugeben und 3-4 Minuten anschwitzen. Schweinehack hinzufügen und ca. 7 Minuten braten, dabei mit einem Kochlöffel zerbröckeln. Die restlichen Zutaten für die Füllung hinzufügen, gut umrühren und köcheln, bis das Fleisch gar ist.

4In der Zwischenzeit Milch, Ziegenkäse, Walnüsse, Zucker und Zimtstange in einen Standmixer oder eine Küchenmaschine geben und glatt und cremig pürieren.

5Jede Chilischote mit der Schweinehackmischung füllen, mit Walnusssoße beträufeln und mit Granatapfelkernen und Petersilie garniert servieren.

Ergibt:

8 leute