Zubereitung:
40 min.
Stunde:
50 min.
Fertig in:
90 min.

Dieser Risotto mit vielen Frühlingsgemüsen ist eine kräftige Vorspeise, die Sie auch als Hauptspeise essen können. Im Norden Italiens ist Risotto als erster Gang beliebter als Pasta.

Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • 50 g junge grüne Bohnen
  • 1 Möhre
  • 2 Kartoffeln
  • 1 Stange Sellerie
  • 300 g grüner Spargel
  • 2 junge Artischocken
  • 2 TL Zitronensaft
  • 3 Tomaten
  • 1 Kopfsalat

Zubereitung:

1Die Zwiebel abziehen und fein hacken. Die grünen Bohnen von den Enden befreien und waschen.

2Die Möhre schälen, putzen und waschen. Die Kartoffeln schälen und waschen. Möhre und Kartoffeln in Würfel schneiden.

3Die Selleriestange vom Wurzelansatz und den Stielenden befreien; dann waschen und in feine Scheiben schneiden. Den Spargel waschen; die holzigen Enden schälen oder abschneiden.

4Die Artischocken vom Stiel befreien und den Boden begradigen. In Viertel schneiden. Eine Schüssel mit Wasser füllen; den Zitronensaft zugeben. Die Artischockenviertel hineinlegen.

5Wasser zum Kochen bringen. Die Tomaten vom Stielansatz befreien, überbrühen, abziehen, halbieren und entkernen, anschließend in Viertel schneiden.

6Den Salat von den äußeren Blättern befreien und zerteilen, dann waschen und in Streifen schneiden. Die Erbsen enthülsen und waschen.

7In einem großen Topf das Olivenöl und die Butter erhitzen. Zwiebel, Bohnen, Möhre, Kartoffeln und Sellerie hineingeben und anbraten. Etwa ein Drittel der Brühe zugießen. Spargel, Artischocken, Tomaten und Salat zufügen. Aufkochen und 30 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen.

8Die Erbsen und den Reis untermischen. 20 Minuten bei mittlerer bis großer Hitze stark kochen lassen, dabei nach und nach die restliche Brühe zugießen. Inzwischen das Basilikum und die Petersilie waschen, trockentupfen und fein hacken. Den Parmesan reiben.

9Sobald der Reis alle Flüssigkeit aufgesogen hat und bissfest ist, Salz, Basilikum, Petersilie und Parmesan untermischen. Von der Kochstelle nehmen und noch 3 Minuten stehen lassen, dann servieren.

Ergibt:

4 leute