Zubereitung:
15 min.
Stunde:
20 min.
Fertig in:
35 min.

Dies sind die besten Ingwerplätzchen, die ich je gegessen habe. Sie schmecken hervorragend zur Teestunde.

Zutaten:

  • 175 g Butter
  • 225 g brauner Zucker
  • 1 Ei
  • 4 EL dunkler Rübensirup
  • 275 g Mehl

Zubereitung:

1Butter und braunen Zucker in einer Schüssel schaumig schlagen. Eier und Rübensirup einrühren. Mehl, gemahlenen Ingwer, Natron und Salz in einer Schüssel mischen und zur Buttermischung geben. Mit einem Kochlöffel verrühren. Frischen und kandierten Ingwer zugeben und einrühren. Teig abdecken und über Nacht oder mindestens 2 Stunden kaltstellen.

2Ofen auf 180 C / Gasherd Stufe 4. Vorheizen. Teig zu 2,5 cm großen Kugeln formen und auf ein ungefettetes Backblech setzen. Zwischen den Teigkugeln mindestens 5 cm Platz lassen. Im vorgeheizten Ofen 10 Minuten backen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Ergibt:

18 leute