Zubereitung:
15 min.
Stunde:
10 min.
Fertig in:
25 min.

Lo Mein ist ein chinesisches Nudelgericht mit Ingwer und Frühlingszwiebeln. Es wird mit verschiedenem Fleisch, Fisch oder Meeresfrüchten zubereitet. Dies ist das Rezept für eine Version mit Hähnchenfleisch.

Zutaten:

  • 1 Hähnchenschenkel
  • 4-5 Scheiben frischer Ingwer
  • 4 Pilze
  • 1 EL Fischsauce
  • 1,5 EL Sojasauce
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1/2 rote Zwiebel

Zubereitung:

1Hähnchenschenkel waschen und eventuelle Blutgerinnsel entfernen. Fett daran lassen, es gibt dem Lo Mein seinen kräftigen Geschmack. Wer mag, kann vor dem Servieren die Fettaugen abschöpfen.

2Hähnchenschenkel in einen Topf mit kochendem Wasser geben. Ingwer dazugeben und abgedeckt 45 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln. Hähnchenfleisch aus dem Topf nehmen und beiseite stellen.

3Pilze putzen und in Scheiben schneiden. In den Topf mit der Hühnerbrühe geben und 15 Minuten kochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4Gekochtes Hähnchenfleisch mit den Händen von den Knochen lösen. Mit Fischsauce und Sojasauce marinieren und beiseite stellen.

5Frühlingszwiebeln und rote Zwiebel hacken und Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten.

6Während die Nudeln kochen. Öl auf mittlerer Stufe in einer kleinen Pfanne erhitzen. Temperatur herunterstellen und rote Zwiebel dazugeben. Sobald die Ränder der Zwiebeln braun sind, vom Herd nehmen. Zwiebeln aus dem Öl nehmen und wegwerfen. Öl über die abgegossenen Nudeln gießen und gut vermengen.

7Hähnchenfleisch und Pilze dazugeben und mit Reisweinessig, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Frühlingszwiebeln darüberstreuen und servieren.

Ergibt:

2 leute