Zubereitung:
10 min.
Stunde:
30 min.
Fertig in:
40 min.

An meinen Glühwein kommen Clementinen, Zitrone und frischer Ingwer. Ich mach ihn fast jedes Wochenende in der Adventszeit und natürlich an Weihnachten.

Zutaten:

  • 2 Clementinen
  • 1 Zitrone
  • 1 Zimtstange
  • 1 Stück (ca. 2 cm) frischer Ingwer, geschält und halbiert
  • ca. 15 ganze Nelken
  • 150 g Zucker (mehr oder weniger nach Geschmack)
  • 500 ml Wasser
  • 2 Flaschen (a 750 ml) Rotwein

Zubereitung:

1Clementinenschale fein abreiben und in einen schweren Topf gießen. Eine der Clementinen schälen und die Clementinenstücke in den Topf geben. Die andere Clementine mit den Nelken bestecken und ebenfalls in den Topf geben. Zitronenschale abreiben und zugeben. Dann die Zitrone halbieren und in den Topf geben. Zimstange und Ingwer zugeben.

2Wasser und Zucker in einem kleinen Topflangsam erhitzen, Zucker unter Rühren auflösen und ein paar Minuten zu Läuterzucker = Zuckersirup einkochen lassen. Zuckersirup in den Topf zu dem Obst gießen, dann den Rotwein.

3Topf mit einem Deckel abdecken und langsam auf kleiner Hitze erhitzen, aber nicht kochen lassen. Glühwein ungefähr 1 Stunde bei niedriger Hitze auf dem Herd durchziehen lassen, damit sich die Aromen gut verbinden. Entweder den ganzen Topf durch ein Sieb abgießen oder durch ein Sieb in die einzelnen Gläser gießen.

Ergibt:

8 leute