Zubereitung:
20 min.
Stunde:
210 min.
Fertig in:
230 min.

Wenn man Pute bei relativ niedriger Temperatur im Ofen in einem geschlossenen Bräter gart, bleibt sie wunderbar saftig. Ich würze sie nur mit Salz und Pfeffer. Füllen kann man sie natürlich trotzdem.

Zutaten:

  • 1 bratfertige Pute von ca. 6 kg
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

1Ofen auf 160 C vorheizen.

2Pute innen und außen unter fließendem kalten Wasser abspülen und mit Küchenkrepp gut trockentupfen. Wenn gewünscht die Pute lose füllen und zunähen.

3Pute rundherum mit Olivenöl bestreichen und mit Salz und Pfeffer bestreuen.

4Mit der Brust nach oben in einen großen Bräter mit Deckel legen bzw, dicht mit Alufolie verschließen und 2,5 Stunden im vorgeheizten Ofen garen. Dann den Deckel bzw, die Alufolie abnehmen und ca. eine weitere Stunde garen, bis sie braun ist, die Pute in dieser Zeit immer wieder mit dem angesammelten Bratensaft übergießen.

5Vor dem Tranchieren 15 Minuten ruhen lassen.

Ergibt:

8 leute