Zubereitung:
30 min.
Stunde:
20 min.
Fertig in:
50 min.

Diese vietnamesischen Crepes werden mit Schweinefleisch und Shrimps gefüllt. Danach werden die Crepes, wie oft in der vietnamesischen Küche, in Stücke gerissen, mit Thai Basilikum in Salatblätter eingewickelt und in Nuoc Cham Sauce getunkt.

Zutaten:

  • 150 g Reismehl
  • 1/2 TL Salz
  • 1/4 TL Kurkuma
  • 200 ml Kokosmilch
  • 350 ml Wasser
  • 200 ml Öl (ca. 2 EL pro Pfannkuchen)
  • 150 g Schweinefleisch, in feine Scheiben geschnitten
  • 150 g Shrimps, geschält, Darm entfernt und in kleine Stücke geschnitten
  • 6 Frühlingszwiebeln
  • 2 große Handvoll Mungbohnensprossen

Zubereitung:

1Alle Zutaten für den Crepeteig mit dem Schneebesen zu einem Teig verrühren und 30 Minuten stehen lassen.

2Eine schwere Pfanne mit ca. 25 cm Durchmesser bei mittlerer Hitze erhitzen. Einen EL Öl hineingießen und ein paar Stücke Schweinefleisch, Shrimp und Frühlingszwiebeln (ca. 1/6 der Gesamtmenge, dieses Rezept ist für 6 Crepes berechnet) hineingeben und bei mittlerer-hoher Hitze anbraten, bis sich das Schweinefleisch und die Shrimps in der Farbe verändern. Eine kleine Kelle voll Teig über die Schweinefleisch-Shrimp-Mischung geben und die Pfanne drehen und etwas schütteln, damit sich der Teig über die ganze Pfanne verteilt. Einen weiteren EL Öl über den Rand des Crepes träufeln.

3Ein paar Mungbohnensprossen darüber verteilen. Solange braten, bis die Ränder und die Unterseite des Crepes leicht gebräunt sind. Crepe auf die Hälfte falten und sofort mit den Salatblättern, den Kräutern und Nuoc Cham Dip servieren. Mit dem restlichen Teig genauso verfahren.

Ergibt:

6 leute