Zubereitung:
15 min.
Stunde:
20 min.
Fertig in:
35 min.

Ein gesundes veganes Hauptgericht. Die Paprika mit Bulgur, Pilzen, Karotten und Zucchini schmecken auch ohne Fleisch oder Käse ganz prima.

Zutaten:

  • 150 g Bulgur
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 150 g frische Pilze

Zubereitung:

1Backofen auf 200 C vorheizen.

2Bulgur in einem Topf mit Salzwasser ca. 15 Minuten weich kochen.

3Öl in einer großen Pfanne auf mittlere Temperatur erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen. Pilze und Karotten hinzufügen, abdecken und 5 Minuten dünsten. Zucchini hinzufügen, salzen und pfeffern und eine weitere Minute andünsten. Vom Herd nehmen.

4Bulgur mit dem Gemüse vermengen und in die Paprikahälften füllen. In eine ofenfeste Form legen und im vorgeheizten Backofen 15-20 Minuten garen, bis die Paprika weich aber noch saftig ist.

Ergibt:

4 leute