Zubereitung:
70 min.
Stunde:
25 min.
Fertig in:
95 min.

Dieser Kartoffelsalat bekommt durch Rucola, Oliven und Tomaten einen außergewöhnlichen Geschmack.

Zutaten:

  • 800 g fest kochende Kartoffeln
  • 150 g Rucola
  • 2 rote Zwiebeln
  • 200 g Cocktailtomaten
  • je 50 g grüne und schwarze Oliven

Zubereitung:

1Die Kartoffeln waschen und in einen Topf geben. Mit reichlich Wasser bedecken, aufkochen und in 20–25 Minuten garen. Kartoffeln abgießen und kalt abschrecken, abkühlen lassen. Die kalten Kartoffeln pellen und in Würfel schneiden.

2Den Rucola waschen, trockenschütteln, die Stiele entfernen. Die Rucolablätter in Streifen schneiden. Die Zwiebeln abziehen und in Ringe schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren, die Oliven entsteinen. Alle Zutaten in eine große Schüssel geben.

3Für die Vinaigrette Sherryessig, 1–2 EL Kapernbeeren-Lake, Senf und Öl sowie wenig Salz und Pfeffer in eine kleine Schüssel geben. Mit einem Schneebesen kräftig aufschlagen, bis die Vinaigrette leicht andickt. Die Vinaigrette zum Salat geben und unterheben.

4Den Kartoffelsalat zudecken und etwa 30 Minuten an einem kühlen Ort durchziehen lassen. Dann mit Salz, Pfeffer und Sherryessig abschmecken. Die Kapernbeeren halbieren und den Salat damit garnieren. Zu gegrilltem Fleisch oder Fisch servieren.

Ergibt:

4 leute