Zubereitung:
20 min.
Stunde:
25 min.
Fertig in:
45 min.

Ich wollte letztes Wochenende schnell einen Erdbeerkuchen backen, aber ohne Tortenguss, weil den bei uns keiner mag. Hier ist das Resultat und er war so lecker, dass wir am nächsten Tag gleich den zweiten Boden genauso mit Erdbeeren belegt gegessen haben.

Zutaten:

  • 6 Eier
  • 200 g Zucker
  • abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone
  • 75 g Mehl
  • 75 g Speisestärke

Zubereitung:

1Backofen auf 200 C vorheizen. 26 cm Springform gut einfetten.

2Eier trennen. Eigelb mit 2/3 des Zuckers mit Elektromixer cremig aufschlagen. Zitronenschale untermischen.

3In einer anderen Schüssel Eiweiß mit dem restlichen Zucker zu steifem Schnee schlagen. Auf die Eigelbmasse geben.

4Mehl und Speisestärke mischen und auf die Eimasse sieben. Alles gründlich aber vorsichtig mit einem Spachtel unterheben.

5Teig in die vorbereitete Springform füllen und glattstreichen. Im vorgeheizten Ofen 25 Minuten backen.

6Biskuit sofort aus der Form lösen und auf Kuchendraht abkühlen lassen. In der Mitte durchschneiden (man braucht für diesen Kuchen nur 1 Boden, den anderen kann man gut einige Tage aufbewahren).

7Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen und auf dem Boden verstreichen. Mit den gewaschenen und gut abgetrockneten Erdbeeren dick belegen. Bis zum Verzehr kühl stellen.

Ergibt:

1 leute