Zubereitung:
20 min.
Stunde:
10 min.
Fertig in:
30 min.

Das ist das Spritzgebäckrezept von meiner Freundin Kerstin. Mit einer Spritzgebäckmaschine geht das Aufspritzen natürlich besonders einfach, aber man kann es auch mit einer ganz normalen Spritztülle herstellen.

Zutaten:

  • 175 g weiche Butter
  • 225 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • abgeriebene Schale einer unbehandelten Orange
  • 3 Eier
  • 400 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

1Butter schaumig rühren. Zucker, Vanillezucker und Orangenschale unterrühren.

2Mehl und Backpulver vermischen und abwechselnd mit den Eiern unterheben.

3Backofen auf 180 C vorheizen. Teig in eine Spritztülle füllen und Kreise, Streifen oder andere Formen auf ein gefettetes Backblech spritzen. Im vorgeheizten Backofen 10 Minuten backen.

4Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Ergibt:

80 leute