Zubereitung:
20 min.
Stunde:
55 min.
Fertig in:
195 min.

Für das beliebte indische Curry wird das Hähnchenfleisch vorher 2 Stunden mariniert.

Zutaten:

  • 60 ml Naturjoghurt
  • 2 TL Garam masala (siehe Fußnote)
  • 2 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Cayenne
  • 1/2 TL gemahlener Koriander
  • 450 g Hähnchenbrust ohne Haut und Knochen, in 2,5 cm Streifen geschnitten
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 1 TL Kreuzkümmelsamen
  • 1 große Zwiebel, gehackt
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt

Zubereitung:

1Joghurt, 2 TL Garam masala, Paprika, Pfeffer, 1/2 TL Salz, Cayenne und 1/2 TL Koriander in einer großen Schüssel verrühren. Fleisch dazugeben und alles gut mischen. Abdecken und 2 Stunden im Kühlschrank marinieren.

2Ofen auf 230 C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech einfetten.

3Fleisch aus der Marinade nehmen und auf dem Backblech verteilen, Abstand zwischen den Stücken lassen. 10 Minuten im vorgeheizten Ofen bräunen, bis das Fleisch innen nicht mehr rosa ist. Aus dem Ofen nehmen und beiseite stellen.

4Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer Flamme erhitzen. Kreuzkümmelsamen 3 Minuten anbraten, bis sie duften. Zwiebel dazugeben und 4 bis 5 Minuten anbraten, bis sie anfängt weich zu werden. Knoblauch, Ingwer und Chilis dazugeben und unter Rühren 15 bis 20 Minuten anbraten, bis die Zwiebel braun ist. Tomaten, Tomatenmark und Wasser dazugeben und 10 Minuten kochen, bis die Tomaten anfangen zu zerkochen.

51 TL Garam masala, 1/2 TL Koriander und Kurkuma dazugeben. Das gare Fleisch und Sahne dazugeben und unterrühren. 10 Minuten simmern, nach Geschmack salzen und mit Koriander bestreut servieren.

Ergibt:

4 leute