Zubereitung:
05 min.
Stunde:
10 min.
Fertig in:
15 min.

Mein Bruder hat mir zu Weihnachten ein Cake Pops Set geschenkt, komplett mit Stäben, Backform usw. Also habe ich mich gleich ans Backen gemacht!

Zutaten:

  • 55 g Mehl
  • 1/4 Päckchen Backpulver
  • 50 g weiche Butter
  • 50 g Zucker
  • 1 Ei

Zubereitung:

1Ofen auf 180° vorheizen. Mehl und Backpulver in einer Schüssel mischen.

2In einer anderen Schüssel Butter, Zucker und Ei mit dem Schneebesen schaumig schlagen. Nach und nach das Mehl dazugeben und alles zu einem glatten Teig vermischen. Die Hälfte des Teigs in den Cake Pops Maker geben (in die Seite ohne Löcher) und den Cake Pops Maker verschließen. 10 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.

3Aus dem Ofen nehmen und Cake Pops sofort aus der Form lösen. Auf einen Teller legen. Den Vorgang mit dem restlichen Teig wiederholen. Cake Pops abkühlen lassen.

4Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und bei weißer Kuvertüre Lebensmittelfarbe nach Geschmack dazugeben. Die Schokolade kann nach der Zugabe von Lebensmittelfarbe schnell hart werden, daher muss man rasch arbeiten. Ein Stäbchen in die Schokolade tunken und ca. 1 cm tief in den Cake Pop stecken und fest werden lassen.

5Die Cake Pops in der flüssigen Kuvertüre chokolade hin und herbewegen, damit sie gleichmäßig überzogen werden. Überschüssige Kuvertüre abtropfen lassen und die Cake Pops auf einem befestigten Untergrund aufrecht stellen, bis die Kuvertüre wieder hart wird. Sehr dickflüssige Kuvertüre am besten mit dem Löffel auftragen. .

6Die überzogenen Cake Pops vorsichtig in Deko wenden oder mit Deko bestreuen. Cake Pops im Kühlschrank fest werden lassen und erst wenige Minuten vor dem Servieren herausnehmen.

Ergibt:

24 leute