Zubereitung:
15 min.
Stunde:
60 min.
Fertig in:
75 min.

Mein ganzer Vorrat eingefrorener Rhabarber ist bei diesem Crumble draufgegangen, aber ich habe es nicht bereut, war wunderbar lecker!

Zutaten:

  • 750 g säuerliche Äpfel
  • 750 g Rhabarber, gewürfelt
  • 3 EL Mehl
  • 200 g Zucker
  • 1 gestrichener TL Zimt

Zubereitung:

1Backofen auf 190 C vorheizen.

2Äpfel schälen und vierteln. Kerngehäuse entfernen und in würfelgrosse Stücke schneiden. Mit dem Rhabarber, 3 EL Mehl und dem Zucker in einer großen Schüssel mischen. In eine gebutterte große Auflaufform geben.

3Für das Topping die Butter in kleine Würfel schneiden. Mit Mehl, braunem Zucker, Salz, Muskatnuss und Haferflocken mit den Fingerspitzen streuselartig zerkrümeln. Auf der Apfel-Rhabarbermischung verteilen. Im vorgeheizten Ofen 1 Stunde backen. Lauwarm servieren.

Ergibt:

6 leute