Zubereitung:
15 min.
Stunde:
20 min.
Fertig in:
140 min.

Meine Kinder lieben diese leckeren süßen Brötchen, denn man kann die Kruste nach Belieben mit Lebensmittelfarbe einfärben und lustige Muster einritzen.

Zutaten:

  • 2,5 TL Trockenhefe
  • 120 ml lauwarmes Wasser
  • 120 ml Kondensmilch
  • 75 g zerlassene Butter oder Margarine
  • 75 g Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1 Ei
  • 500 g Mehl
  • 1/2 TL Zimt

Zubereitung:

1Für den Teig Hefe und lauwarmes Wasser in einer großen Schüssel verrühren. Kondensmilch, zerlassene Butter, Salz, Ei und die Hälfte des Mehls hinzufügen und vermengen. Das restliche Mehl nach und nach dazu geben. Zimt untermischen und den Teig, sobald er zusammenhält, auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und gut durchkneten.

26-8 Minuten kneten, bis der Teig glatt und geschmeidig ist. In eine große eingefettete Schüssel geben und darin wenden, bis der Teig an allen Seiten eingefettet ist. Abdecken und 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

3Während der Teig geht, die Kruste zubereiten. Zucker und Butter in einer mittelgroßen Schüssel locker und schaumig aufschlagen. Mehl unterrühren, bis die Mischung eine dicke Paste ist. Die Mischung halbieren und einen Teil in eine zweite Schüssel geben. Eine Hälfte mit Zimt und die andere mit Vanille-Extrakt vermischen.

4Sobald der Teig gegangen ist, diesen in 12 gleich große Stücke schneiden und zu Brötchen formen. Ungefähr 5 cm voneinander entfernt auf ein eingefettetes Backblech legen. Beide Mischungen für die Kruste jeweils zu 6 Bällchen formen, flach drücken und auf die Brötchen legen. Leicht festdrücken. Mit einem Messer Rillen in die Oberseite der Brötchen ritzen. Abdecken und ca. 45 Minuten gehen lassen, bis sie ihre Größe verdoppelt haben.

5Backofen auf 190 C / Gas 5 vorheizen und Brötchen 20 Minuten goldbraun backen.

Ergibt:

12 leute