Zubereitung:
15 min.
Stunde:
30 min.
Fertig in:
45 min.

Süß-saure Kombinationen sind typisch für die persische Küche. Granatapfelsaft finden Sie im Supermarkt oder in türkischen Lebensmitteläden.

Zutaten:

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 4 Hähnchenbrustfilets ohne Haut und Knochen
  • 100 g gemahlene Walnüsse
  • 275 ml Granatapfelsaft

Zubereitung:

1Olivenöl auf mittlerer Stufe in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebeln glasig braten. Hähnchenbrust von beiden Seiten braun anbraten. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

2Die gemahlenen Walnüsse in das verbliebene Öl geben und 5-10 Minuten leicht braun rösten.

3Zwiebeln und Hähnchen zusammen mit den Walnüssen zurück in die Pfanne geben und den Granatapfelsaft unterrühren. Hitze auf niedrig schalten und zugedeckt 20 Minuten köcheln lassen, bis das Fleisch gar ist und klarer Bratensaft austritt. Dabei ab und zu umrühren.

Ergibt:

4 leute