Zubereitung:
20 min.
Stunde:
70 min.
Fertig in:
90 min.

Ein leckerer vegetarischer Hackbraten mit Walnüssen, Pekannüssen, wildem Reis, Käse und Kräutern. Zu diesem vegetarischen Hauptgericht passen Karotten und Pastinaken als Beilage.

Zutaten:

  • 150 g Walnüsse
  • 60 g Pekannüsse
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 kleine milde Zwiebel, fein gehackt
  • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 175 g kleine Champignons, gesäubert und klein geschnitten
  • 1 TL getrockneter Majoran
  • 1 TL getrockneter Salbei

Zubereitung:

1Backofen auf 190 C vorheizen und eine Kastenform (13 x 23 cm leicht einbuttern.

2Walnüsse und Pekannüsse in einen verschließbaren Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz klein stoßen.

3Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin ca. 3 Minuten glasig andünsten. Pilze, Majoran, Salbei und Thymian zugeben und weitere 5 Minuten unter Rühren braten, bis die Pilze weich sind. Pilzmischung in eine große Schüssel geben.

4Walnussmischung, geriebener Käse, wilder Reis, Hüttenkäse, Eier und Petersilie untermischen und mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen. Mischung in die vorbereitete Form füllen.

5Im vorgeheizten Backofen ca. 60 Minuten backen, bis der Hackbraten goldbraun ist. In der Form ca. 20 Minuten abkühlen lassen, dann aus der Form stürzen.

Ergibt:

6 leute