Zubereitung:
20 min.
Stunde:
15 min.
Fertig in:
35 min.

Ein super Rezept für übriggebliebenes Geflügel wie Hähnchen oder Pute.

Zutaten:

  • 150 g fein gehacktes Hähnchen- oder Putenfleisch
  • 1 mittelgroßer Apfel, geschält und fein gehackt
  • 4 EL Mayonnaise
  • 4 EL Crème Fraîche
  • 25 g gehackte Mandeln
  • 1 Frühlingszwiebel, fein gehackt
  • 3 EL gehackter frischer Koriander

Zubereitung:

1Ofen auf 220 C / Gasherd Stufe 7 vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.

2Hähnchen, Apfel, Mayonnaise, Crème Fraîche, Mandeln, Zwiebeln, Koriander, Currypulver, Salz, Pfeffer und Chiliflocken in einer Schüssel vermengen.

3Teig ausrollen und in 13 cm große Kreise schneiden. Jeweils ca. 4 Löffel der Füllung in die Mitte der Teigkreise setzen. Teigränder mit Wasser anfeuchten, zusammenklappen und Ränder mit einer Gabel festdrücken. Auf das vorbereitete Backblech setzen. Jeweils einen kleinen Schlitz in die Teigoberflächen schneiden. Mit verschlagenem Ei bestreichen und im vorgeheizten Ofen 15-20 Minuten goldbraun backen.

Ergibt:

8 leute